Gartenreise East Anglia - Das pastorale England

27.06. - 02.07.2013
Reise der Gesellschaft der Staudenfreunde, Regionalgruppe Münsterland

Ein kleiner Reisebericht:


Flagge Niederlande


Flagge Vereinigtes Königreich

Besuchte Gärten:

  • Elsing Hall Gardens
  • Corpusty Mill Garden
  • East Ruston Old Vicarage Garden
  • Columbine Hall Garden
  • Beth Chatto
  • The Priory Garden
  • Wyken Hall Garden
  • Helmingham Hall Gardens

  • Bressingham Gardens

  • Anglesey Abbey

    Botanischer Garten in Cambridge



27.06.2013



 

Fahrt von Münster zum Garten "Dijk van een Tuin" und Garten von Laura Dingemans. Nachtfähre von Hoeke von Holland mit der Stena Line.

Abfahrt um 8.00 Uhr von Münster. Um 10.30 Uhr stand der Gartenbesuch "Dijk van een Tuin" von Eike den Hengst und Margreet Verhoef-Sommeling in Gameren an. Dieser Garten wurde direkt am Deich von zwei Frauen angelegt. Hier konnten die Staudenfreunde die ersten Eindrücke von einer schönen Gartengestaltung erleben. Interessant an diesem Garten war die lange Mauer am Deich.

Kurz nach 14.30 Uhr besuchten wir den Garten von Laura Dingemans, Herelsestraat 68, 4726 AG Heerle. Der Herr des Hauses begrüßte die Gruppe. Ein perfekt angelegter Garten im Norden der Niederlande.

Einchecken auf dem Hotelboot Stena Brittanica und Abendessen an Bord. Überfahrt nach Harwich.

----------------
Internetseite übersetzen:

 

----------------

Bilder vom Tage:

"Dijk van een Tuin"


Garten von Laura Dingemans

28.06.2013







Besuch der Gärten: Elsing Hall, Corpusty Mill Garden und East Ruston Old Vicarage Garden

Frühstück an Bord. Um 6.30 Uhr Ankunft in Harwich. Die Fahrt verlief ohne große Komplikationen. Von Harwich fuhren wir 135 km zum Garten:


Elsing Hall Gardens in Dereham, Norfolk -

Das Haus, erbaut um 1470, und der Graben bilden eine perfekte Kulisse für die Gärten. Ein besonderes Merkmal der Gärten ist die Vielzahl von alten englischen Rosen, die die Wände des Hauses schmücken. Besonders üppig an den Mauern und am Haus sind folgende Rosen: R. Mme. Alfred Carrier, R. Souvenir du Dr. Jamain, R. Fantin Latour, R. Cardinal de Richelieu, R. Rambling Rector, R. Ragosa Rosa de l'Hay und viele mehr. Auch eine große Anzahl von Wildrosen blühen im Elsing Hall Garten. Die Gärten und das Arboretum zusammen belaufen sich auf etwa 20 Hektar.

Weiter ging die Reise zum Corpusty Mill Garden in Corpusty, Norwich. Der 5 Acre große Garten wird seit 40 Jahren weiter entwickelt. Wasser ist ein wesentliches Gestaltungselement im Garten. Kleine Bäche, Teiche und auch ein kleiner See gliedern die Anlagen. Als Begrenzung des Gartens diente ein Fluss.

Der letzte Garten an diesem Tag sollte der Höhepunkt werden. Wir besuchten den East Ruston Old Vicarage Garden. Die Zeit war leider zu kurz für diesen großen Garten. Unglaublich die Vielfalt an Gartenzimmern und Pflanzen.


Um 18.30 Uhr Ankunft im Hotel Novotel in Ipswich.
Abendessen im Hotel.


Elsing Hall
Gardens



Corpusty Mill Garden



East Ruston Old Vicarage Garden





29.06.2013






Besuch der Gärten: Columbine Hall Garden, Stadt Lavenham, Beth Chatto Gardens und The Priory Garden

Nach dem Frühstück fuhren wir um 9.00 Uhr in Richtung Stowmarket und besuchten den Garten von


Columbine Hall Garden -
Die Hausbesitzer begrüßten uns am Eingang des Manorhaus. Beeindruckend der große Gemüsegarten. Das mittelalterliche Herrenhaus stand auf einer kleinen Insel. Besonders schön die bunte Wildblumenwiese. Von hier aus hatte man einen herrlichen Blick auf das Haus.

In der Stadt hatten wir eine Stunde Zeit das kleine Örtchen zu besichtigen. Über 300 alte denkmalgeschützte Fachwerkhäuser zierten diese kleine Stadt. Im 14. Jahrhundert siedelten sich hier flämische Tuchweber an. Schon bald begann der Niedergang der Stadt. Heute ist der Ort eine Touristenattraktion.

Schon lange habe ich mich auf den Garten von Beth Chatto gefreut, da ich zur Zeit auch ihr Buch lese (siehe unten). Viele Menschen besuchten an diesem Tag ihren Garten. Wunderschöne Staudenbeete konnte wir hier anschauen. Besonders der Kiesgarten war perfekt angelegt. Im großen Gartenzenter haben sich viele Staudenfreunde mit Stauden eingedeckt.

Beth Chatto Gardens in Elmstead Market

Beth Chatto wurde am 27.6.2013 90 Jahre alt.

Zum Schluss des Tages besuchten wir noch"The Priory Garden" in Stoke-by-Nayland. Das Haus stammt aus dem Jahre 1829 und wurde Anfang dieses Jahrhunderts erweitert. Das Gebäude wurde auf dem historischen Gelände der Priory of Prittlewell, Essex gebaut. Der große Rhododendronstrauch - links im Bild - ist über 100 Jahre alt.

Gegen 19.00 Uhr erreichten wir wieder das Hotel, wo wir auch das Abendessen einnahmen.
Columbine Hall Garden



aus Lavenham



Beth Chatto



The Priory Garden

30.06.2013



Besuch der Gärten: Wyken Hall Garden, Helmingham Hall Gardens und Bressingham Gardens

Nach dem Frühstück im Hotel fuhren wir nach Stanton und besuchten den


Wyken Hall Garden

Wyken Hall werden einige Bauernhöfe genannte, die sich um einen warmen fruchtbaren Hügel geschart haben. Seit 1988 wird hier der "Wyken Bacchus"-Wein produziert. Besonders schön fand ich das orangerot angestrichene Haus. Der Rosengarten war perfekt angelegt und mit Rosen und Stauden bepflanzt. Danach besuchten wir


Helmingham Hall Gardens
Beeindruckend war das große Haus, das auf einer Insel lag. Den Gemüse- und Rosengarten muss man unbedingt besuchen. An einer Mauer wuchsen eine Menge Pfingstrosen. Zum Abschluss des Tages besuchten wir dann noch



Abendessen im Hotel.
Wyken Hall Garden

Helmingham Hall Gardens

Bressingham Gardens

01.07.2013



Besuch der Gärten: Anglesey Abbey und Botanischer Garten in Cambridge und Abendessen in Dedham

Am letzten Tag der Englandreise besuchten wir

Anglesey Abbey

Hiernach fuhren wir nach Cambridge, wo einige Staudenfreunde die Stadt besuchten und andere den


Botanischer Garten in Cambridge

Zum Abschluss des Tages fuhren wir nach Dedham ins "The Marlborough Head Inn". Dort sollten wir ein Abendessen einnehmen. Leider waren wir nicht gemeldet. Panik. Mit großer Anstrengung zauberten die Besitzer für uns dennoch ein kleines Abendessen. Der Nachtisch ging leider nicht mehr rein, da die Zeit drängte, denn wir mussten zum Boot. Übernachtung auf einem Boot der Stena Line.


Anglesey Abbey


Botanischer Garten in Cambridge

02.07.2013


Besuch der Gärtnerei Het Houten Huis in Da Zaltbommel und Rückreise nach Münster.

Nach dem Frühstück an Bord ging die Fahrt zur


Gärtnerei Het Houten Huis in Da Zaltbommel

Als wir bei der Gärtnerei Het Houten Huis ankamen, war das Tor verschlossen. Es hatte lange gedauert bis die Eigentümer eintrafen. Sie hatten sich verschlafen. Endlich konnten die Staudenfreunde die Gärtnerei betreten und Stauden kaufen. Abgeschlossen wurde der Einkauf mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Danach setzen wir die Heimfahrt an und trafen kurz nach 14 Uhr in Münster an. Eine schöne Gartenreise ging zu ende.

Reiseleitung: Winfried Rusch in Zusammenarbeit mit Luise Fischer und Sigrid Hundhausen.

Die Reise wurde durchgeführt von:

Laade Gartenreisen

 


Gärtnerei Het Houten Huis

"Englische Gärten - Landschaftsparks und Cottage Gardens in Grossbritannien und Irland.
Patrick Taylor
Buchtipps:


Dear Friend and Gardener
Beth Chatto und Christopher Lloyd
Deutersche Verlags-Anstalt
Es begann mit einem Brief, den Beth Chatto dem Gartenjournalisten Christopher Lloyd (1921-2006) einst schickte. Sie vermisste in einem seiner Bücher die Erwähnung der Bergenien, die sie selbst zu schätzte. Es folgte ein reger freundschaftlicher Briefwechsel über die kleinen und großen Freunden, aber auch Enttäuschungen des Gärtners. Die nun ins Deutsche übertragene Korrespondenz ist der großen Dame der englischen Gartenkultur, Beth Chatto, zum 90. Geburtstag gewidmet.


"Die Gärten des National Trust - England . Wales. Nordirland"
Stephen Lacey

100 englische Gärten. Die schönsten Anlagen des "English Heritage Parks and Gardens Register"
Patrick Taylor

Gartenlust
Helena Attlee: Gartenlust - Traditionelle und moderen Gärten in Großbritannien


Beth Chatto - Ein Leben für den Garten von Fergus Garrett, Beth Chatto


Englische Gärten: Gartenträume
Reinhard Lintelmann
  Hier kann man sich auch Bilder von der Reise anschauen--->  
  Bilder bei Panoramio --->
Bilder auch bei unter "Staudenfreunde Münsterland"
  Über diese Reise wurde auch ein Fotobuch erstellt

 

(c) photographie winfried rusch


27.06.2016