Gartenlust in Halver
Wie heißt es auf der Internetseite von "Gartenlust": "Die "Gartenlust" entstand aus dem langjährigen Wunsch, einen naturnahen Schaugarten mit hunderten von winterharten Stauden anzulegen, um Besuchern zu zeigen, wie lebendig ein Garten gestaltet werden kann. Aber lange fehlten uns die finanziellen Mittel und auch das entsprechende Grundstück. Nach mehr als eineinhalb Jahren Suche fanden wir ein 6000 qm großes Grundstück mit Nebengebäude im Sauerland in Halver (Nähe Hagen/Westfalen). Das Grundstück ließ alle Wünsche offen - war es doch eine große Fläche Weideland ohne Baum und Strauch und konnte beliebig gestaltet werden. Die großen Erdbewegungen wurden zu Anfang maschinell vorgenommen, doch seit 1996 wühlen wir uns zu zweit durch den Garten. Entstanden sind bisher ein großer (Folien-) Teich, Trockenmauern, ein Kräutergarten, viele farbig abgestimmte Staudenbeete, ein Stauden-Jungpflanzenquartier und - nicht zu vergessen - unser Laden für ausgefallene Gartenaccessoires".

Seit einiger Zeit gibt es hier auch ein kleines Café, wo man sich nach einem Rundgang durch den Garten stärken kann.

aus der Gartenlust in Halver - 2009

Bilder aus dem Garten

Bilder aus dem Café und Laden

Blumenbilder aus dem Garten

03.10.2009