Rosenbücher
----------------
Internetseite übersetzen:

 

----------------


Rosen. Die große Enzyklopädie [Gebundene Ausgabe]

Brigid Quest-Ritson (Autor), Charles Quest- Ritson (Autor), Brigid Quest- Ritson (Autor), Charles Quest-Ritson (Autor)
  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Dorling Kindersley; Auflage: 1 (23. September 2004)
Durch ihre Vielfalt und Schönheit ist die Rose eine der beliebtesten Pflanzen überhaupt. Von klassisch bis natürlich ist sie für jede Gartenstilrichtung geeignet. Diese Enzyklopädie enthält das komplette Know-how rund um die Rose und setzt in Inhalt und Ausstattung neue Maßstäbe: Alles zu Kauf, Pflanzung, Pflege, Schädlingen, Krankheiten, Vermehrung und Schnitt von über 2000 Arten. Abgerundet wird dieser Prachtband von Porträts bekannter Rosenzüchter und Entstehungsgeschichten der schönsten Sorten. Heausgegeben von der Royal Horticultural Society, einer der renommiertesten Gartenbaugesellschaften der Welt.

Alte Rosen - alte Zeiten: Leben mit Rosen und ihrer Geschichte [Gebundene Ausgabe]

Christine Meile (Autor), Udo Karl (Autor)
  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Wißner; Auflage: 1., Aufl. (26. November 2008)
Die "Rosenmeile" aus Diedorf bei Augsburg das Ehepaar Christine Meile und Udo Karl legt hier auf 380 Seiten mit mehr als 500 Rosenfotos ihre persönlichen Erfahrungen mit Alten Rosen dar.
Dazu gehört auch die erstaunliche Welt der Rosengeschichte, der Rosensammler und -schreiber, vor allem im 18. und frühen 19. Jahrhundert. Auch ihre eigenen Erfahrungen mit schwierigen Standorten sowie die Ergebnisse gezielter Recherchen zur Sortenechtheit prägen dieses ungewöhnliche Buch.

Naturnahe Rosen - Garten und Wildformen. Band 1: Strauchrosen. Blütenfülle, Hagebuttenpracht, Ökologie.: Das etwas andere Rosenbuch - die besten Sorten [Gebundene Ausgabe]

Reinhard Witt
Verlag:
Witt, Reinhard, Dr.; Auflage: 2 (5. September 2011)
Ausgezeichnet als bester Ratgeber mit dem Deutschen Gartenbuchpreis 2010! Aus Eins mach Zwei: Jetzt also zwei neue Rosenbücher - wieder eine echte Pioniertat. Nach 25 Jahren Arbeit mit Rosen. Band 1 hat 12 Seiten und 283 Fotos mehr als die 1. Auflage, Viele neue, unbekannte Sorten, neue Daten zu den alten! Alles über Wildrosen. Bewertungstabelle mit den besten Blüten- und Hagebuttenträgern. Gartenwert von naturnahen Sorten von verzichtbar bis sehr empfehlenswert. Bewertungsskala nach elf Kriterien wie Blütenfarbe, Blütenfülle, Blütendauer, Duft, Hagebuttenpracht, Vitalität und ökologischer Bedeutung. Fototabellen der Arten und Sorten mit Blüten und Hagebutten. 192 Seiten Porträts von Bibernell-, Essig-, Moschus-, Wein-, Alba-, Mandarin-, Zimt-, Hunds-, Rotblättigen Rosen. 376 Seiten geballtes Wissen mit 1025 (!) Fotos.

Eines meiner Lieblingsbücher.

Naturnahe Rosen - Garten und Wildformen. Band 2: Kletter- und Kleinstrauchrosen. Blütenfülle, Hagebuttenpracht, Ökologie.: Das etwas andere Rosenbuch - die besten Sorten

Reinhard Witt
Verlag: Witt, Reinhard, Dr.; Auflage: 2., Aufl. (5. September 2011)
Aus Eins mach Zwei: Jetzt also zwei neue Rosenbücher - wieder eine echte Pioniertat . Nach 25 Jahren Arbeit mit Rosen. Was Band 1 auszeichnete, prägt auch Band 2, nur eben für naturnahe, fruchttragende Kletterrosen und Kleinstrauchrosen. Darunter viele, kaum bekannte und verwendete Sorten mit hohem Gartenwert, Fruchtrosen eben. 188 Seiten geballtes Wissen mit 510 (!) Fotos.

Auch dieses 2. Buch ist eines meiner Lieblingsbücher.

Unser Rosenbuch: Rosen von Schultheis im Portrait

Christian Schultheis
Verlag:
Rosenhof Schultheis (15. April 2010)
Das Rosenbuch wurde komplett überarbeitet und widmet sich der Portraitierung des großartigen Rosensortiments der Rosenschule Schultheis in Steinfurth, die mit über 1000 Rosenvarietäten zu einer der größten Rosensammlungen zählt. Das Sortiment besteht zum großen Teil aus Historischen Rosen, einer unglaublichen Fülle von Ramblersorten und auch Moderne Rosen werden im Buch auf 304 Seiten, mit Beschreibung und 790 Rosenfotos umfassend dargestellt. Die Rosen sind übersichtlich nach Rosenklassen und Blütenfarben sortiert, so dass sich der Rosenfreund in der Menge der Sorten gut zurecht findet. Außerdem erhält der Leser einen Einblick in die Kultivierung und Vermehrung der Rose. Lassen Sie sich durch reiche Bebilderungen und detaillierte Beschreibungen in die Welt der Rosen entführen!

Über den Autor

Der Autor Christian Schultheis bekommt die Liebe zur Rose schon in die Wiege gelegt, denn in seiner Familie werden seit 4 Generationen Rosen vermehrt und in alle Herrenländer, an Rosenliebhaber verkauft. Er studierte Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan und übernahm den bekannten elterlichen Rosenbetrieb, den er seit 2006 in der 5. Generation weiterführt.

Ein Pinselkäfer auf einer Rose in meinen Garten 2009


13.09.2013